DIY



Helau, Kamelle und Alaaf

Clown Make-up

22. Februar 2017


Heute melde ich mich mal etwas anders zurück und zwar mit einem Video. Die Karnevalszeit steht an und morgen ist Weiberfastnacht oder wie man bei uns sagt „Schwerdonnerstag“. 🙂 Die Weiber spielen verrückt (die Männer natürlich auch) und die ganzen Jecken und Karnevalsverrückten finden zusammen und feiern was das Zeug hält. Dieses Jahr werde auch ich wieder feiern und habe mir natürlich lange vorher überlegt, als was ich mich verkleiden soll. Bei so viel Auswahl ist das natürlich gar nicht so leicht. Was mir aber dieses Jahr besonders wichtig war, war ein Kostüm was 1. nicht so viel kostet, denn die ganzen Sprüche von wegen „das Kostüm kostet zwar 100 Euro aber das ziehe ich dann nächstes Jahr eben nochmal an“ wollte ich  mir schenken, weil ich das NIE einhalte. 2. Sollte es nicht zu kurz sein, da ich damit auch auf die Arbeit gehen möchte und aus dem Alter einfach raus bin, indem man die kürzesten Röcke tragen muss und 3. sollte es trotzdem schön fraulich sein. Also musste ein Kleid her das bis zum Knie geht. Und nach einer etwas längeren Suche habe ich dann ein ganz tolles Clownskleid gefunden und es bestellt. Da ein Clown aber wirklich immer kunterbunt ist habe ich gedacht, dass ich dieses Jahr auch mal etwas mehr an Make-up auflegen werde und für euch ein Clowns-Make-up -Tutorial (wenn das man kein Zungenbrecher ist) für euch gedreht. Ich finde es immer schwierig, ein passendes Make-up zu finden und bin immer sooooo soooo dankbar wenn ich ein Video finde, womit das nachschminken kinderleicht ist. Also hier ist mein Video. Ich bin gespannt ob es euch gefällt. 🙂

unspecified

Und bitte seid gnädig, es ist natürlich nicht perfekt und ich möchte ja auch kein Youtube-Star werden 😀 . Ich war mir auch erst nicht sicher, ob ich es hochladen soll, aber ich denke mir warum nicht!? Wem es nicht gefällt, muss es ja nicht schauen und wenn nur ein Mädel damit glücklich wird und es vielleicht nachschminkt habe ich mein Soll schon erfüllt. So genug der langen Worte, viel Spaß und vor allem

HELAU, ALAAF, oder was auch immer ihr während der 5ten Jahreszeit so ruft. 🙂


Schnüffelteppich

23. Oktober 2016


Schnüffel- bzw.  Nasenarbeit ist für Hunde ein Riesenspaß und vor allem sehr wichtig, denn beim ausgiebigen schnüffeln müssen die kleinen Fellnasen sich nur auf ihren Geruchssinn verlassen und das fördert auch noch das Gehirn,denn das Erschnüffeln erfordert große Konzentration. Auf der Suche nach Beschäftigung für meinen kleinen Racker, bin ich auf verschiedene Dinge gestoßen, die unseren kleinen Lieblingen ganz viel Spaß und Abwechslung bereiten und das vor allem mit ganz wenig Aufwand. So kam ich auf den Schnüffelteppich.

Aber was ist das überhaupt, ein Schnüffelteppich?

hp5-neu

» weiterlesen

Ein Schnüffelteppich wird aus verschieden farbigen Fleecestofffetzen gemacht und in ihm werden dann Leckerlies versteckt, die die kleinen mit ihrer Nase erschnüffeln und somit suchen müssen. Jedes Mal wenn sie dann eine Leckerei in ihrem Teppich finden belohnen sie sich quasi damit selbst. Und die Farben lenken auch wirklich so dabei ab, dass sie sich wirklich voll und ganz auf ihre Nase verlassen müssen.

hp2

Um einen Schnüffelteppich selbst zu machen benötigt ihr auch nicht viel. Ich braucht lediglich ein paar verschiedene Fleecestoffe (ich habe mich für zwei Farben entschieden, natürlich könnt ihr auch mehrere benutzen, umso bunter wird der Teppich und bei amazon.de bestellt ), eine Spülbeckenmatte (meine habe ich für knapp 2,50 Euro bei amazon.de bestellt), eine Schere und dann kann es auch schon los gehen.

hp1

Schritt 1:Schneidet den Stoff in ca. 3 x 25 cm große Streifen (ihr braucht wirklich viele ich schätze ich habe von beiden Farben ca. 150 Streifen genutzt)

hp

Schritt 2: Jetzt geht es ans knoten und das ist wirklich kinderleicht. Ihr knotet einfach eure ausgeschnittenen Fleecestoffstreifen um die Spülbeckenmatte drum rum, so das jedes Loch gut gefüllt und dicht ist. Ich habe pro Loch ca. 4-5 Streifen geknotet. Umso dichter umso besser, denn die Leckerlies sollen natürlich nicht durchfallen. Und das macht ihr so lange, bis die Spülbeckenmatte zu einem wunderschönen Schnüffelteppich geworden ist.

hp4

Schritt 3: Wenn der Teppich fertigt ist, könnt ihr auch direkt loslegen. Leckerchen verstecken. Eurem Liebesten präsentieren und schon kann die Schnüffelarbeit beginnen.

hp1

Mein kleiner Zorro hat sich sofort auf seinen Schnüffelteppich gestürzt und konnte nicht genug davon kriegen. Als ich ihn dann eben weg gepackt habe, hat er ganz große Augen bekommen. Ich denke das wird jetzt immer wieder zu einer schönen Beschäftigungsspielerei.  Zorro ist begeistert und ich bin es auch.

» schließen


Hundekekse Käsetraum

14. Oktober 2016


Mein Hund liebt Leckerlies…er ist ein richtig kleiner Fresssack und inhaliert seine Leckerein förmlich ein. Manchmal wunder ich mich dass er sich nicht verschluckt so schnell hat er gegessen. Aber okay…ich bin mir sicher, das kennen einige von euch. Und so dachte ich mir, ich tue meinen kleinen Schatz etwas Gutes und backe ihm seine ganze eigenen Hundekekse mit Käse. Er liebt Käse und würde glaube ich dafür so ziemlich alles machen. Das Gute an selbst gemachten Hundekeksen ist, dass man weiß was drin ist und mit Liebe gebacken schmeckt es bestimmt auch gleich viel besser. Für dieses Rezept braucht ihr auch nur ganz wenige Zutaten und das meiste hat man ohnehin zuhause.

hundekeks27

Ihr braucht:

500 g Weizenmehl

125 ml Plfanzenöl (ich habe Rapsöl genommen)

150 g geriebenen Käse

1 Stk. Ei

250 ml Milch

» weiterlesen

hundekeksDie ganze Zubereitung dauert in etwa 40 Minuten. Und nach einer Abkühlzeit von weiteren 20 Minuten habt ihr ganz leckere Hundekekse für euren Schatz gebacken.

Zunächst kommt das Mehl in eine Schüssel. hundekeks3Dort gebt ihr dann nach und nach alle anderen Zutaten dazu und knetet das zu einer homogenen Masse.

hundekeks10

Danach knetet ihr den Teig noch etwa 3-4 Minuten auf einer bemehlten Arbeitsfläche, bis ihr einen Teig habt, den man wunderbar ausrollen kann.
hundekeks13Anschließend wird der Teig bis auf ca. 1,5 cm ausgerollt. Je nachdem wie dick ihr die Kekse haben möchtet, könnt ihr den Teil natürlich entweder mehr oder weniger ausrollen. Denkt aber daran, dass die Kekse im Ofen natürlich auch noch größer…aber wem erzähle ich das!? Ich glaube jeder hat schon einmal Kekse gebacken 😀

hundekeks14

Nach dem Ausrollen des Teiges könnt ihr dann mit euren Ausstechformen wild drauf los stechen und die ausgestochenen Kekse auf euer mit Backpapier belegtes Backblech legen.

hundekeks15Ich habe mir eine Hundepfote und einen Hundeknochen als Ausstechform bei amazon.de bestellt die ich super süß und sehr passend für Zorros Kekse finde. Gekostet haben die beiden Ausstechformen insgesamt 9,56 Euro.

hundekeks1Meine  Teigmasse hat für genau 2 Bleche gereicht also es sind reichlich Kekse zustande gekommen.

hundekeks17Anschließend kommen die Kekse für 25 Minuten bei 200 Grad Ober- Unterhitze in den Ofen.

hundekeks18Nach 25 Minuten solltet ihr mal testen, ob die Kekse auch durch sind, denn roher Teig ist für Hunde natürlich gar nicht gut. Bei Belieben muss die Backzeit dann der Dicke der Kekse angepasst werden.

hundekeks21Als ich anfing zu backen war mein kleiner mit seiner „Oma“ bei seiner Freitagsrunde, aber als er wieder nach Hause kam und bemerkte das ich Kekse backe und ich ihm dann auch noch deutlich machte, dass die alle für ihn sind, war er nicht mehr von meiner Seite zu kriegen.

hundekeks24Auch der Ofen wurde natürlich genau beobachtet und es wurde sehnsüchtig darauf gewartet, bis die Kekse endlich fertig waren.

hundekeks22Zorro hat mir richtig leid getan, als ich die Kekse dann endlich aus dem Ofen nehmen konnte und ihm noch keinen geben konnte, da die natürlich noch viiiiiiiel zu heiß waren.

hundekeks25Aber als die Kekse dann abgekühlt waren und ich ihm einen Keks vor die Nase hielt, wurde direkt „Männchen“ gemacht und der Keks freudig entgegen genommen und  in sein Versteck gebracht um dort genüsslich verschlungen werden zu können. 😀

hundekeks26Zorro hat eine kleine Höhle in der er sich zurück ziehen kann und dort futtert er am liebsten ganz in Ruhe und für sich allein seine Leckerchen. 🙂

hundekeks28Meinem kleinen Schatz schmecken die Käsetraum-Kekse sehr gut und ich denke euren Fellnasen bestimmt auch.

» schließen

%d Bloggern gefällt das: